8. Tipps mit Bondora Kredite Geld zu machen und 5 € Bonus

8. Tipps mit Bondora Kredite Geld zu machen und 5 € Bonus

Mit dieser Anleitung kannst du bei Bondora im Durchschnitt 25% Rendite bekommen!

Online Geld verdienen ohne was dafür zu machen? Mit P2P-Plattformen wie Bondora, brauchst du nur wenige Klicks, um dir ein Konto zu erstellen und nur mit ein paar Einstellungen, kannst du dein Geld beim wachsen zusehen. Go & Grow, Portfolio Manager, Pro, der Login oder doch Erfahrungen?
Alles Seriös und alles einfach! Ich zeige dir wie es geht. Also auf geht’s! 🙂

Investieren wie ein Normalo. Mit dieser Anleitung von Bondora, bekommst auch Du, die beste Rendite

Mit diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man als Normalverdiener sein Kapital um ein gutes Grundeinkommen steigern kann. In dieser Anleitung für Bondora, bekommst du die beste Rendite, um dein passives Einkommen kontinuierlich zu steigern.
In vielen Blogs und in etlichen Artikeln habe ich immer wieder Schlagwörter gelesen wie:

  • „Mit Frugalismus reich werden“
  • „So minimalistisch Leben, um alles zu sparen und investieren zu können“
  • „500 € Passives Einkommen durch richtiges Investieren“

Klingt doch alles richtig spannend oder? Aber kaum realisierbar und nicht gerade für ein normales Alltagsleben geeignet (Ich konnte es auf jedenfall nicht). Wie sieht es mit einem Normalen Lebensstandard und mit Kindern bzw. einer Familie aus? Hat man da noch so viel Geld zum Investieren? So viele Fragen, die ich vielleicht beantworten kann.
Für mich zum Beispiel, kommt das minimalistische Leben überhaupt nicht in Frage! Möchtest du gerne auf dein Auto, auf deinen Jahresurlaub am Mittelmeer oder auf ein Bier in einer Bar verzichten? Ich nämlich nicht und dafür zeige ich dir, wie du mit relativ wenig Kapital ein passives Einkommen für Normalverdiener aufbauen kannst! In diesem Artikel zeige dir so Transparent wie möglich und mit viel Ehrlichkeit (ohne schummeln) meine Investitionsstrategien.

 Kleiner Tipp von mir

Investiere in kleineren Schritten, wenn du dir nicht sicher bist.
Zweiter Tipp: Investiere wirklich nur das, was du auch selber „über“ hast. Also was einfach auf dem Sparkonto rum liegt. Vielleicht fängst du mit 100, 200 oder 500 € an und guckst wie es läuft? Mach bitte nicht den Fehler und investiere direkt 15.000 €, um dann festzustellen, dass es doch eine dumme Idee war und du nicht mehr zurück kannst… 🙂 Falls das schon mal passiert ist und du NEU Anfangen möchtest, lege ich dir hier meine Anleitung ans Herz, mit der du dein „kleines“ Geld so optimal wie Möglich anlegen kannst.

Bondora-gewinne-passives-einkommen1-techwarez

Meine Jährliche Durchschnittsrendite liegt bei knapp 35 %. Falls du wissen möchtest, wie das Möglich ist. Kann ich dir meinen anderen Beitrag ans Herz legen, wie ein Kreditnehmer einen Kredit bei Bondora beantragt und wie es zu dieser utopisch hohen Rendite kommt.

Inhaltsangabe

Beitragsbeschreibung über die beste Rendite bei Bondora

Mit diesem Beitrag werde ich dir hoffentlich alle Ängste nehmen und alle Fragen beantworten können, die es dir bis jetzt nicht leicht gemacht haben, ein Konto bei Bondora (oder anderen P2P-Plattformen) zu erstellen, um dein Geld zu Investieren.
Auch wenn du noch nie was von den sogenannten Peer-to-Peer Krediten gehört hast, werde ich dir so viel wie möglich in dieser Anleitung zeigen. Und wenn du schon von sowas gehört hast, findest du bestimmt noch ein paar hilfreiche Tipps. 🙂

Ich versuche meine Erfahrungen und meine Investitionen wirklich so Transparent wie möglich zu gestalten, um dich mit diesem Leitfaden so sicher wie es geht, durch diesen Kredit-Dschungel zu führen. 🙂
Mit anschaulichen Bildern, einer optisch ansprechenden Oberfläche und leicht zu verstehenden Texten, wirst auch DU einen kleinen oder hoffentlich einen großen Eindruck in diese Welt der Kredite bekommen.

Ich habe selber, vor knapp 9 Monaten damit angefangen, in P2P Kredite zu investieren und bin wirklich positiv überrascht, dass man so leicht und schnell sein Geld vermehren kann. Durch dieses Erfolgserlebnis habe ich mich Tage und Wochenlang darüber informiert und sehr viel recherchiert und mir damit ein sehr solides Wissen aufgebaut, was ich nun auch heute mit euch teilen möchte.

Fakten über Bondora

  • 138.443 Investoren
  • 383 € Millionen auf Bondora investiert
  • 48 € Millionen an Zinsen erhalten.

 Fast jeder Beitrag, den ich bis jetzt über P2P-Kredite gelesen habe, schlägt einem vor, dass man immer diversifizieren soll, also möglichst in viele P2P-Kreditplattformen investieren soll, aber davon rate ich ab und rate euch stattdessen erstmal in nur EINE Plattform zu investieren, um überhaupt erstmal ein Gefühl dafür zu bekommen, WAS man überhaupt da macht und WIE viel Rendite sowas überhaupt in ein paar Monaten bringen könnte.

 

Wissensfakt:
Bondora ist die größte P2P-Plattform mit Millionen von Benutzern. Sie ist die sicherste Plattform für Ersteinsteiger und auch für Fortgeschrittene. Bondora ist sogar durch die schwierige Corona Zeit gekommen., wo andere Unternehmen dicht machen mussten. Das hat doch schon mal was zu sagen oder?

Was genau ist eigentlich Bondora?

Bondora hat seinen Sitz in Tallinn (Estland) und ist seit 2009, nach dem großen Wirtschaftscrash von 2008, nun einer der Weltführenden und größten P2P-Kreditgeber.
Ihr investiert in Bondora, wodurch Ihr über eine längere Laufzeit Rendite bekommt und Bondora vergibt seine Kredite an Privatpersonen nach Estland, Spanien und Finnland, dadurch umgeht man in den drei Ländern die Bürokratie der Banken und bekommt zu einem schnelleren und auch besseren Kurs sein Geld von Bondora. Als Durchschnittsrendite gibt Bondora 10,5 % pro Jahr an. Meine persönliche Rendite zum Beispiel liegt momentan bei 34,67 % auf ein Jahr gesehen (stand August 2020), also sogar deutlich höher als im Durchschnitt von Bondora angegeben, was ich als eine sehr faire und auch lukrative Rendite erachte. Vor allem, wenn man die momentanen Tagesgeldzinsen von allen Banken vergleicht….

Falls du es genauer wissen möchtest, wie Bondora überhaupt funktioniert und wie ein Kreditnehmer sich Geld aufnimmt, dann kannst du dir gerne meinen zweiten Beitrag darüber angucken.

Meine Gewinne zu meinen 34,67 % Rendite

Bondora-gewinne-passives-einkommen-techwarez

Meine Bondora Gewinne

Mit diesem Bild siehst du mein Nettoertrag für den Monat August 2020. den ich von meiner Einlage über 650 € derzeit bekomme. Dadurch habe ich ca. 16,00 € in einem Monat gemacht und investiere Sie auch direkt wieder (geht automatisch).

Wenn man das mal genauer ausrechnet sind das in einem Jahr:
16 € * 12 Monate = 192 € Rendite!

Und das von „Nur“ 650 €.

Fiktive Renditenbeispiele zur Durchschnittsrendite bei Bondora

Hier mal ein kleines Rechenbeispiel zur Durschnittsrendite von Bondora mit 10,5 %:

Als Anlagenkapital setzen wir einfach mal 5.000,- € ein.

  1. Üblicher Zinssatz über 1 Jahr von Banken:
    5,000,- € * 0,001 % Zins    = 5,- € Rendite im Jahr

  2. Von Bondora die Durchschnittsrendite:
    5,000,- € * 10,5 % Rendite = 525,- € Rendite im Jahr

Was ein Unterschied oder??
Wie du siehst, macht es also einen sehr großen Unterschied, ob man sein Geld vernünftig mit System Investiert.
Am besten kannst du das mit meiner Anleitung für Bondora, damit du genau weißt worum es geht und natürlich habe ich auch noch ein paar Tipps und Tricks auf Lager.

Wie habe ich mein Geld, um das vierfache vermehren können?

  • Ich habe mich vor einiger Zeit dazu entschlossen 70 % von meinem ersparten Vermögen in verschieden Dinge zu investieren und nach einiger Zeit war das auch mit Erfolg verbunden. Dies habe ich zum Beispiel in sehr kurzer Zeit mit Ethereum und Bitcoin geschafft. Das ist zwar etwas Risikoreicher, aber wenn du im richtigen Moment investierst kannst du viel Geld machen. Ich konnte zum Beispiel meine Einlage mit 400 % Gewinn wieder raus holen :).
    Mit etwas weniger Risiko kann man auch in Aktien ETF Investieren. Da das Risiko bei ETF-Sparplänen immer etwas geringer ist.

Natürlich ist P2P, also Privatperson zu Privatperson, eine Risikoanlage, was man nie ganz einschätzen kann, da man einen Kredit von seinem eigenen Kapital an eine Privatperson vergibt (Bondora ist der Vermittler, wie z.B. Ebay) d. h. man muss natürlich auch einen Totalausfall in Kauf nehmen können, wenn diese Person den Kredit nicht zurückzahlen kann. Es gibt natürlicher Sicherheiten, wie das sehr gute Mahnwesen von Bondora, wodurch man zu 99% sein Geld sogar mit Verzugszinsen zurück bekommt, aber eine Sicherheit gibt es natürlich nie.

Totalausfällge bei Bondora?

Sein wir doch mal ehrlich… Auf dieser Plattform vergibt man normalerweise einen Kredit von 1-3 Euro PRO Kredit. Dafür diversifiziert man sehr viel und vergibt hunderte Kredite für ungefähr 500 Euro.

WENN jetzt von ca. 200 Krediten ein Totalausfall von 5 Krediten á 4 € der Fall ist, dann hat man vielleicht einen geschätzten Totalausfall von 20 Euro. Das machen die Rendite und die Zinsen für verspätete Zahlungen meeeeehr als deutlich wieder weg.

Konnte ich dich schon dafür interessieren? 🙂 Hier ein Beispiel für: Kredite vs. Bankfinanzierung

Ein kleines Beispiel, um P2P-Kredite deutlicher und verständlicher zu erklären:

  • Eine normale Finanzierung:
    Wir wollen einen Kredit von der Bank und bekommen unsere 10.000 €, für einen gewissen Zins und für einen hohen Aufwand an Bürokratie.

  • P2P: Wir wollen einen Kredit über 10.000 € von Privatpersonen, was schneller geht als die übliche Bürokratie. Das heißt, es geben dir zum Beispiel 2.000 Personen (wir als Investoren) über Bondora ca. 5,- € einen Kredit = insgesamt 10.000 €.

Ich hoffe, ich konnte dir das nun etwas näher bringen? Falls noch Fragen bestehen, dann bitte gerne unten einen Kommentar da lassen.

Nun kommen wir mal zur Anmelden und probieren es zusammen am praktischen Beispiel aus.

Invest

Portfolio Pro Erhöhtes Risiko

Invest

Portfolio Manager Mittleres Risiko

Investing

Go & Grow Geringes Risiko

1. Schritt: Anleitung zur Anmeldung

bondora-anmeldung-anleitung-2020-wie-geht-das

Die Anmeldung lief ziemlich problemlos ab. Man muss einfach seine E-Mail, seinen Namen und seine Handynummer angeben und schon hat man sich ein Benutzerkonto angelegt und kann sich einloggen. (wahrscheinlich noch eine E-Mail bestätigen 🙂

Ansicht ändern

Wenn du dich eingeloggt hast, dann siehst du natürlich zuerst den Startbildschirm mit ein paar Funktionen. Es fehlen wahrscheinlich links ein paar Funktionen, die du aber ganz schnell sichtbar machen kannst.

Bondora-gewinne-passives-einkommen-ansicht-techwarez

Oben Rechts musst du auf deinen Namen klicken und auf das Unterfenster „Ansicht ändern“ gehen. Dort kannst du, wie das Bild hier drüber zeigt, deine Ansicht so anpassen, wie du es für deine Investitionen benötigst.

2. Schritt: Benutzerkonto Verifizieren

Am einfachsten ging es bei mir mit dem Personalausweis. Es ist wirklich sehr unkompliziert. Falls irgendwas schief geht oder Ihr fragen habt, könnt Ihr mich gerne kontaktieren.

3. Schritt: Geld einzahlen

Bondora-gewinne-passives-einkommen-geld-einzahlen-techwarez

Links unten geht Ihr auf „Einzahlen“ und bekommt nun die Maske, wo Ihr mit verschiedenen Transaktionen, Geld einzahlen könnt.
Als standard benutze ich das SEPA-Verfahren. Das geht am schnellsten. (Meistens nur 4 Stunden – 1 Tag)

SEPA-Verfahren

  • Als standard benutze ich das SEPA-Verfahren. Das geht am schnellsten. (Meistens nur 4 Stunden – 1 Tag)

Wie verschiebe ich Geld von Go and Grow zum Portfolio Pro/Manager

Bondora-geld-verschieben-von-zusatzeinkommen-zu-brieftasche

Geld verschieben

Auf der Bondora Seite musst du links unten auf „Geld abheben“ klicken und kommst auf das hier abgebildete Bild.

Wenn du aus versehen Geld auf dein Go and Grow Konto überwiesen hast, kannst du es nun auf dein Hauptkonto (Brieftasche) verschieben. Mit dem Hauptkonto kannst du nämlich dein eingezahltes Geld für deinen Portfolio Pro und Manager verwenden. Dort klickst du immer weiter, gibst den Betrag ein, den du verschieben möchtest und verschiebst es auf dein Hauptkonto.

  • Nachtrag: Dort könnt Ihr, wenn Ihr schon mal Geld auf euer Go & Grow Konto eingezahlt habt, euer Geld  auf euer Hauptkonto verschieben. (Kostet meistens 1 Euro)
    Mit dem Hauptkonto könnt Ihr Investitionen mit dem Portfolio Pro und Manager tätigen

Also bitte darauf achten:

  • Hauptkonto/Brieftasche = Portfolio Pro und Portfolio Manager
  • „Zusätzliches Einkommen“/Bondora = Bondora Go & Grow

Als erste Einzahlung habe ich 400,00 gemacht und da es mir so gut gefallen hat, habe ich den darauf folgenden Monat nochmal 250,00 € überwiesen und Mit dem PF-Manager angefangen. Nun habe ich einen monatlichen Dauerauftrag mit 50 € eingerichtet. Damit wird das wohl eine einfach Sache.
Natürlich kann man auch erstmal mit einer Einmaligen Zahlung von 50 € anfangen. Das ist alles kein Problem ! Man muss sich ja auch erstmal ran tasten 🙂 Doch mit einer größeren Einlage, bekommt man natürlich auch mehr – ist ja klar. 🙂

Mit dem Drück-Button bekommst du sogar noch 5 Euro geschenkt, wenn du jetzt schon einzahlen möchtest.

4. Schritt: Portfolio Pro

Bondora-Portfolio-pro-rendite

Es gibt natürlich noch verschiedene andere Investitionsfunktionen, wie zum Beispiel:

  • Bondora Go & Grow
  • Portfolio Manager

doch ich zeige euch erstmal, wieso ich persönlich zuerst die „Portfolio Pro“ Funktion priorisiert habe. Dazu geht Ihr bitte auf den „Stift“ um in das folgende Bild zu kommen:

5. Schritt: Portfolio Pro settings einstellen

Bondora-Portfolio-pro-settings-einstellungen

Auf dem Bild kannst du nun meine persönlichen Investitionseinstellungen sehen.
Mit dem Portfolio Pro kann man außergewöhnlich hohe Renditen einfahren, was die Sache natürlich sensationell rentabel macht und dir viel mehr Geld bringt, als bei den wie erwähnten anderen Funktionen. Wenn du natürlich irgendwann aus eigener Erfahrung die Einstellungen selber ausprobieren möchtest, kannst du das gerne machen. Dazu rate ich sogar jedem : )
Doch dies ist erstmal ein Beispiel, was man für den Anfang nehmen kann.

1. Land

Dabei unterscheidet man, in welche Länder du Kredite geben möchtest. Bei Spanien gibt es sehr viele Kreditnehmer, die sehr schlechte Ratings haben.

2. Bondora-Rating

AA – HR
Das ist das Risikolevel. Beim AA Rating sind Kreditnehmer, die Ihre Kredite immer und ohne Verzögerung zurück gezahlt haben.
Und beim HR Rating sind das Kreditnehmer, die Ihre Kredite schlecht bis gar nicht zurückgezahlt haben.

Deshalb habe ich mir das Modell AA – E ausgesucht. Das ist sehr ausgewogen und die Zinsen sind trotzdem noch relativ hoch. (wie ich finde) *grins*

3. Kreditlaufzeit

Hier wird die Monatliche Laufzeit der vergebenen Kredite eingestellt. Ich habe momentan die Variante 3 – 18 Monate genommen.

Tipp: Je länger die Laufzeit, desto mehr Zinsen bekommst du.

Meistens wird unter „Maximale Investition pro Kreditnehmer“ dann 5 Euro eingestellt und bei „Maximale Größe“ dann mit 2 Euro, aber das ist natürlich alles jedem selber Überlassen und wie gesagt, es sind ja einfach nur Beispiele : )

bondora-kredite-laufzeit-zinsen

4. Investitionen

Wenn du beim Portfolio Pro nun alle Einstellungen vorgenommen hast und danach auf Investitionen gehst, dann taucht dieses Fenster auf. Bei dir wird das Fenster wohl noch leer sein, aber mit gewisser Zeit, füllt sich dieses Fenster mit ganz vielen Investitionen, also Kredite die du vergeben hast. Das passiert alles automatisch, keine Sorge : )

6. Schritt: Bondora Go & Grow

bondora-Go&grow-uebersicht

1. Bondora Go & Grow Übersicht

Hier könnt Ihr nun Geld einzahlen. Wenn Ihr nun zum Beispiel 250 € Einzahlt, dann erscheint es bei „Hinzugefügt“.
Wenn das Geld dann da ist, arbeitet es automatisch schon von ganz alleine ! Du brauchst bei dieser Funktion wirklich überhaupt nichts machen! : ) Das ist die einfachste Investitionsform von allen.
Noch ein Pluspunkt:
Du kannst es wie ein Girokonto benutzen d.h. Du kannst Geld abheben und einzahlen, wann immer du willst.
Und für das Geld auf der Plattform garantiert Bondora dafür immer eine feste Rendite von bis zu 6,75 %.
Du bekommst also jeden Tag einen Zinsertrag für dein Guthaben.

2. Go & Grow Prognose

Bondora-goundgrow-prognose1
bondora-goundgrow-prognose-passives-eiinkommen

Bei der Go & Grow Prognose könnt Ihr euch direkt ausrechnen lassen, wie viel Ihr mit welchem Einsatz, am Ende der Laufzeit verdienen könnt. Das finde ich persönlich sehr praktisch, um zu gucken, wie das System überhaupt funktioniert und was am Ende überhaupt für mich selber drin ist. Gerechnet wird hierbei mit dem Go & Grow Renditensatz von bis zu 6,75 %

Von oben habe ich mal ein Rechenbeispiel erstellt.

  • Startbetrag 250 €
  • Monatliche überweisung 50 €
  • + 6,75 % Rendite jedes Jahr (was deutlich mehr ist als bei einem Tagesgeldkonto von der Bank)
  • 10 Jahre Laufzeit
  • = 6.500 € Gesamtsumme die du selber Investiert hast
  • + 2.674 € Rendite, die du in der Zeit erwirtschaftet hast für’s eigentliche nichts tun und ohne Aufwand : )
    = 8.444 € Gesamtsumme

Direkte Einschätzung mit guten Prognosen

8.444,00 € ?
Klingt doch prima oder? Und genau so funktioniert das System! Und das schon seit 11 Jahren und OHNE einen Komplettausfall der Bondora Seite! Du kannst dein Guthaben immer auszahlen. So das versprechen von Bondora.
Es soll ein sogenanntes „Tagesgeldkonto“ sein. Nur das das Geld jeden Tag für dich Arbeitet und du extra Zinsen bekommst, obwohl es da nur rum liegt.

Ich finde, dass es ein super einfaches System ist, was selbst Leute nutzen können, die sich nicht viel damit beschäftigen möchten und trotzdem mit Ihrem ungenutzten Sparkonto passiv Geld verdienen können.

Nach dem Prinzip, wie verdiene ich am meisten Geld und kann passiv jeden Monat Geld verdienen?

Ich kann dir nur raten dein Geld zu investieren. Es ist natürlich deine eigene Entscheidung und ein gewissen Risiko ist auch dabei. Aber Egal ob in Aktien, Kryptowährungen oder in das hier angeleitete Privatkreditkonzept, kannst du viel aus deinem Geld machen!

 

7. Schritt: Portfolio Manager

Bondora-Portfolio-manager-settings-einstellungen

Im Portfolio Manager kannst du ähnlich wie beim Portfolio Pro, deine eigenen Einstellungen setzen. Bei dem Manager kannst du zwischen Ultra-Konservativ bis Opportunistisch wählen, also Risikolos bis Risikoreich.

Der Einstellungsumfang der Investitionen ist beim Manager nur deutlich eingegrenzt. Du kannst wirklich nur zwischen den Risikovarianten wählen.
Dafür musst du dann aber auch nichts bestimmtes einstellen und der Computer verteilt automatisch, anhand deines Levels, deine Investitionen.

Fazit:
Ohne größere Kenntnisse einfach zu verstehen. Auch sehr einfach für den Ersteinstieg in Bondora, dazu recht praktisch durch automatisierte Kaufsysteme und eine höhere Rendite als Go&Grow (ab ca. 10,5 %)
Ich habe momentan knapp 34%, um es noch realistischer zu sagen.

8. Schritt: Wie kann ich mein Geld Auszahlen

Du hast es geschafft! Glückwunsch! Du hast dein erstes passives Einkommen erwirtschaftet und das in nur 1-2 Monaten 🙂 Du kannst ab jetzt deinen Gewinn auf dein Bankkonto auszahlen lassen. Das ist bei Bondora wirklich super einfach. Im folgenden zeige ich dir, wie du Geld bei Bondora auszahlen kannst:

Bondora-auszahlen-geld-abheben-einzahlen

Du klickst in der Registerkarte ganz unten links auf Geld abheben und klickst dann in der mittleren Maske auf SEPA. Das ist für mich persönlich, die einfachste Zahlungsart. Aber das kannst du natürlich für dich selber entscheiden.

Go&Grow und Portfolio Pro/Manager sind Zwei verschiedene Konten. Bitte beachten

bondora-geld-abheben-auszahlung-brieftasche

Jetzt gehst du auf Brieftasche. Das ist dein Guthaben, was du mit deinem Portfolio Pro und Portfolio Manager erwirtschaftet hast. (Kostenlose Auszahlung)

Das andere Feld, wo ich momentan kein Geld drauf habe, ist das Go & Grow Konto. Darüber kannst du separat Geld abheben. (das kostet dann 1,- € an Gebühren)

bondora-geld-abheben-bestaetigen

Jetzt kannst du deinen Auszahlungsbetrag angeben und klickst dann weiter auf Bestätigen. 
Somit wird sofort dein Geldbetrag angewiesen und du  hast Ihn innerhalb von 1-2 Tagen auf deinem Bankkonto.

Zum Schluss eine kleine Information am Rande:
Die Jährliche Währungsinflationsrate beträgt 2 % d.h. dein Geld, was du auf deinem Bankkonto liegen hast, verliert PRO JAHR ungefährt 2 % an Wert. In folge dessen verlierst du sogar Geld, anstatt es im eigentlichen Sinne zu sparen. Und das ist ja nicht Sinn und Zweck!

Ich hoffe doch, dass ich dir das nun mit diesem Beitrag ein wenig vereinfachen und verständlicher erklären konnte. Falls du dich wirklich traust, mal ein paar Euro anzulegen, um dir ein regelmäßiges passives einkommen zu sichern, dann kannst du gerne den folgenden grünen Button zur Anmeldung drücken:

Durch gekennzeichnete blaue Links und Buttons, sind Affiliatelinks vorhanden d.h. ich bekomme eine minimale Provision für meine hoffentlich hilfreichen Recherchen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ich habe für meine Blogs sehr viel Recherchiert, doch die Verantwortung liegt ganz bei euch.

Schreibe einen Kommentar