You are currently viewing Coinbase Guthaben auszahlen und einzahlen lassen. Wie genau geht das?

Coinbase Guthaben auszahlen und einzahlen lassen. Wie genau geht das?

Wie kann ich mein Geld auf Coinbase Auszahlen und Einzahlen?

In 3 einfachen Schritten, zeige ich dir, wie du mit deinem Bankkonto (Girokonto) in dein Coinbasekonto einzahlen und auch wieder auszahlen kannst.

Bei Coinbase anmelden und kostenlos Geld verdienen

Bei Coinbase.com ein Konto erstellen und direkt Bitcoins und andere Kryptowährungen Handeln.

100 € Einzahlen und 10 € Kostenlos dazu bekommen mit meinem Link->

In das Coinbasekonto einzahlen

Hierzu gehst du auf die Coinbase.com* Seite und klickst auf der linken Seite auf Portfolio. Als erste Position unten steht Euro. Dort klickst du drauf und es öffnet sich die Einzahlungs- und Auszahlungsfunktion.

Wir wollen aber erstmal von unserem Girokonto bei der Bank, auf unser Coinbase Konto Geld einzahlen.

Am einfachsten und OHNE Gebühren, kann man per SEPA-Überweisung sein Geld auf das Coinbase Konto transferieren.

SEPA-Überweisung

Ich habe hierzu als Beispiel eine vorgefertigte Überweisungsmaske, mit meinen persönlichen Daten erstellt.

Was benötigt wird:

Name der Bank (Von wo du überweisen möchtest)
Deinen Vor und Nachnamen (Was als Kontoinhaber bei deiner Bank hinterlegt ist) 
Ich habe in diesem Beispiel meinen Namen nicht komplett aufgeschrieben.
Deinen Geldbetrag, den du überweisen möchtest.

Wenn du weiter klickst und die Referenznummer kopiert hast, kommt nun die
„Ich habe per Online-Banking bezahlt“ Maske.

Einzahlung bestätigen

Mit diesen Daten im Bild, kannst du nun per Online-Banking von deinem Girokonto an Coinbase kostenlos überweisen. Bitte nicht zurück schrecken, nur weil Coinbase für Europa das Bankkonto in Estland hat. Es sind lediglich Steuervergünstigungen und Steuerfreibeträge, die es Unternehmen attraktiv machen in Estland ein Konto zu eröffnen. Es ist also keine Verarsche, falls das einer denkt. : )

Wie eine Online-Überweisung geht, setze ich mal Voraus und gebe das hier nicht noch als Beispiel mit an : )

Wenn du also deine Überweisung per Girokonto getätigt hast, bestätigst du bei Coinbase die Zahlung mit dem Button „Ich habe die Mittel gesendet“.
Bei mir dauert es meistens nur ca. 20-40 Minuten, bis das Geld von meinem Girokonto auf mein Coinbase Konto gewandert ist. Ziemlich schnell oder? Und dazu noch kostenlos, was für mich, der nicht gerne Gebühren zahlt, ein wahrer Segen ist : )

Wie kann ich bei Coinbase mein Geld auszahlen lassen?

Auszahlung

Gleiches gilt wieder, wie auch bei der Einzahlung, dass du auf dein Portfolio gehst und auf Euro (oder auf die Währung, die du eingezahlt hast oder auszahlen möchtest) klickst. Wenn du ein Guthaben zur Verfügung hast, kannst du diesen Betrag in der Mitte eintragen und mit der Schaltfläche Fortfahren Auszahlen. Dies dauert in der Regel auch nicht länger als die Einzahlung.

Wie kann ich meine Kryptowährungen in Euro umtauschen?

Du möchtest gerne bei Coinbase deine Kryptowährungen verkaufen und in Euro auszahlen?
Im Dashboard (Hauptmenü) kannst du oben rechts auf Kaufen/Verkaufen klicken und gelangst dann zur Auszahlungsmaske. Bei Verkaufen kannst du deine Kryptowährungen in Euro umtauschen. In der Maske ganz unten steht dein Guthaben, was du auszahlen kannst. Ich klicke meistens auf „Alles verkaufen“, aber du kannst auch deinen Wunschbetrag eingeben.

Wenn du deinen Wunschbetrag eingegeben hast, kannst du nun auf „Bitcoin“ verkaufen klicken. Bitcoin steht jetzt für mich als Beispiel dort drin. Du kannst das natürlich mit jeder anderen Kryptowährung genau so machen, wenn Coinbase diese Unterstützt. Diese werden dir aber auch angezeigt.

Wenn du alles korrekt angegeben hast, kannst du Sie nun verkaufen und bekommst deine EURO auf dein Coinbase-Konto. Nun kannst du diese wie gewohnt auf dein Bank Konto auszahlen lassen.

Fazit:

Coinbase ist sehr Benutzerfreundlich und kann durch seinen kostenlosen SEPA-Transfer punkten. Das Ein- und Auszahlen ist sehr einfach und das Geld ist in wenigen Minuten oder auch ggf. ein paar Stunden auf dem Konto.
Falls du noch weitere Fragen hast, dann schreib sie gerne unten in’s Kommentarfeld oder schreibe mir eine E-Mail: Kryptotechwrz@web.de.
Ansonsten gucke dir weitere Beiträge von mir an. Bestimmt sind noch mehr Informationen für dich dabei : )

Wenn ich dir mit meiner Arbeit und meinen Recherchen gut helfen konnte, würde ich mich über eine kleine Spende via Paypal freuen 🙂

Coinbase PRO Ein- und Auszahlen lassen?

Dazu gehst du auf pro.coinbase.com und es öffnet sich eine Chart- und Exchangeplattform.

Coinbase Pro ist mit deiner normalen Coinbaseseite verknüpft. Deshalb sind es auch die gleichen Login-Daten. Du musst dich dafür ganz normal bei der regulären Coinbaseseite anmelden und bist dann automatisch auch bei Coinbase Pro angemeldet.

Coinbaseguthaben an Coinbase pro transferieren/einzahlen

Da du dein Coinbaseguthaben mit deiner FIAT-Währung aufgeladen hast, kannst du nun dein Guthaben an das Coinbasepro-Konto schicken. Bei mir sind das in diesem Beispiel 100 €. Beim transferieren von CB zu CB-Pro bezahlst du auch keine Gebühren! Dieser Vorgang ist komplett kostenlos.

  1. Dazu gehst du oben rechts auf Portfolios und klickst auf Deposit (für eine Einzahlung.)
  2. Nun klickst du auf Coinbase.com
  3. Um dein Guthaben vollständig auf CB-Pro zu laden, kannst du auch auf Max klicken.
  4. Auf Deposit klicken. Innerhalb von ~10 Sekunden erscheint dein Guthaben auf deinem CB-Pro Konto und du kannst mit dem Krypto Kauf los legen 🙂

Coinbase Pro Kryptos auszahlen lassen?

Anders herum geht es nun auch mit dem Auszahlen (Withdraw).

Dazu gehst du oben rechts auf Portfolio, klickst auf Withdraw und es öffnet sich ein Fenster mit deinem aktuellen Guthaben auf CB-Pro. Jetzt gehst du auf dein gewünschtes Guthaben, was du auszahlen möchtest und kannst im nächsten Fenster entscheiden, ob du kostenlos auf dein Coinbase-Konto transferieren möchtest oder ob du eine externe Wallet-Adresse angeben möchtest.

In meinem Beispiel nehme ich die Coinbase-Wallet. 

Danach klickst du auf „Max.“ oder je nachdem, was du an Menge auszahlen möchtest und dann auch Withdraw. (Auszahlen)

Bitte beachte:
Das handeln von Kryptowährungen stellt ein hohes Risiko deines Kapitals dar. Das Handeln von Kryptowährungen erfolgt im eigenen Interesse. In meinen Beiträge berichte ich von meinen eigenen Erfahrungen und gebe ausschließlich nur Hilfe zum handeln.
Handeln erfolgt somit auf eigene Gefahr.

Über eine kleine donation freue ich mich immer 🙂

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • MetaMask
  • Tether
  • Dogecoin
Scan to Donate Bitcoin to 17BHUeNJx1iTRXSTAJECTz5vUBUN4EDJ7w

Donate Bitcoin to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Bitcoin

Scan to Donate Ethereum to 0xeF7FA3cA22F05adEFBd6523Db40E2E390Edb88E5

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Donate With MetaMask

Donate ETH Via PAY With Metamask

Scan to Donate Tether to 0x0a912b49706e18d8a54ad2dfd52cc75284c86bd7

Donate Tether to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Tether

Scan to Donate Dogecoin to DQMBD3GxdCMMfxoyxo3nHhFEoJLgzmZ3eV

Donate Dogecoin to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Dogecoin

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Carlos

    Vielen Dank für die Erklärung, aber wie funktioniert das bei Coinbase Pro?
    Gruß, Carlos

    1. Philipp

      Hallo Carlos,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Du hast recht. Ich werde das auch nochmal für Coinbase Pro beschreiben.
      Kurze Beschreibung für dich:
      Coinbase Pro und Coinbase sind verknüpft, wie du vielleicht weißt. Du kannst also kostenlos Geld und auch Kryptowährungen von der Handelsplattform Coinbase zur (Tochterfirma) Coinbase Pro transferieren.

      Guck dir sonst mal bitte meinen Beitrag über "Coinbase und Pro kaufen" an. Dort habe ich es beschrieben.
      https://www.techwarez.de/coinbase-kauf-und-verkauf-anleitung-2021/

      Du Gehst bei Pro auf "Portfolios -> Withdraw -> und wählst deine Kryptowährung aus.
      Danach kannst du diese auf dein Konto bei Coinbase transferieren oder auch zu einer deiner gewünschten Wallets.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte? 🙂

      MfG
      Philipp

  2. Murat

    Habe mir deinen Beitrag angesehen.
    Erstmal vielen Dank für deine Mühe.
    Ein Freund von mir hatte sich auch bei Coinbase angemeldet.

    Jetzt hatte ich mich entschlossen mich dort auch anzumelden, habe aber erschreckender Weise gesehen, das Deutschland in den unterstützten Ländern gar nicht aufgelistet ist.

    Mein Kumpel hatte sich vor ca. 1 Monat dort registrieren können ohne Probleme, jetzt hatte ich auf diversen Seiten gelesen, dass das Konto gesperrt werden kann und das man im schlimmsten Fall sein Geld bzw. seine Kryptos verliert.

    Kann mir das jemand hier bestätigen?

    In den AGB's von Coinbase stünde es drin.

    Vielleicht weiß jemand ob man aus Deutschland bei Coinbase handeln, kaufen und ganz wichtig auszahlen kann?

    Oder gibt es dort Probleme oder Einschränkungen?

    LG

    1. Philipp

      Hey Murat,

      Vielen Dank schon mal.
      Diese Gerüchte sieht man überall und vielleicht möchte diese Gerüchtgeber/spreader die Coinbase-Handelsplattform kaputt machen. Ich kann dir nur sagen, dass ich dort seit mehr als einem Jahr handel. Es war meine zweite Börse nach Bitcoin.de, wo ich Kryptowährungen gekauft habe.
      Falls du oder dein Freund bedenken habt, dann kauft doch ganz einfach auf Coinbase eure gewünschten Kryptowährungen und verschiebt/transferiert sie gleich in eure Wallet. Dann habt Ihr eure gekauften Kryptowährungen sicher und es ist dann auch egal, wo Ihr eure Kryptos gekauft habt, wenn sie in eurer Wallet liegen.
      FAZIT:
      Ich kann diesen Gerüchten keinen glauben schenken, da Coinbase (Ich glaube) die zweitgrößte Handelsbörse der Welt ist, nach Binance.
      Ich habe auf Coinbase auch bis jetzt keinerlei Einschränkungen gehabt und konnte immer lustig und munter hin und her transferieren. Ich kann auch immer noch "Kaufen, Verkaufen, Geld ein- und auszahlen." Ich kenne auch keinen von meinen Freunden, die überhaupt von Schwierigkeiten mit Coinbase geklagt haben. Es lief bis jetzt alles Reibungslos. Vielleicht haben diese "Gerüchtgeber" aufgrund fehlender AGB'S, die Handelsplattform schlecht gemacht. Aber dies sind nur meine Erfahrungen, die bis jetzt nichts schlechtes erbracht haben.
      Ich kann dir nur eine klare Handelsempfehlung gegenüber Coinbase aussprechen. Den Rest musst du in Erfahrung bringen bzw. dich weiter Informieren.
      Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen?
      MfG
      Philipp

  3. Alfred Lindemann

    Ich habe eine Frage:
    Ist es möglich, dass ein anderer Coinbase-Benutzer mir Bitcoins auf mein Coinbase-Konto überweist, nur mit der Angabe meines Benutzernamens (eMail-Adresse) ohne Passwort-Angabe?
    Danke schonmal für die Antwort.
    Mfg
    Alfred

    1. Philipp

      Hallo Alfred.
      Probiert habe ich das noch nicht, aber rein vom logischen her, kann dein Freund von seiner Coinbase-Adresse, zu deiner Coinbase-Adresse transferieren.

      Das hin und her schieben von Geld/Kryptos, wie bei Paypal, gibt es leider nicht, da es zu unsicher ist.

      MfG
      Philipp

  4. Murat

    Vielen lieben Dank, Philipp!!!

    Du hast mir schon weitergeholfen.

    Jetzt kann ich ruhigen Gewissens mich dort anmelden und dort Kryptos kaufen.
    Wollte nur auf "Nummer sicher" gehen.
    LG
    Murat

    1. Philipp

      sehr gut :)) Das freut mich.

      MfG
      Philipp

  5. Sven

    Hallo erstmal, und danke für deine gut erklärte Info. Ich hätte aber eine andere Frage. Ich wollte einen Freund einen Betrag auf mein Coinbase einzahlen lassen. Er hatte die korrekte Referenz Nummer usw. Coinbase hat das aber abgelehnt da es nicht mit den hinterlegten Daten zusammenpasst. Weiß den jemand ob auch eine dritte Person bei mir Geld einzahlen kann und wenn ja wie ? Danke schon mal für die Antwort

    1. Philipp

      Hallo Sven,
      leider geht das nicht durch die Verifizierungsmethode, Coinbase guckt auf deine Referenznummer und auf den Einzahlenden.
      Wenn irgendwelche Daten nicht übereinstimmen, lehnt Coinbase die Überweisung ab. Es müssen wirklich alle Daten mit deinem geführten Coinbasekonto übereinstimmen.

      Rein Hypothetisch:
      Dein Freund könnte dir Geld überweisen und du zahlst es dann von deinem Girokonto auf dein Coinbase Konto ein.

      MfG
      Philipp

Schreibe einen Kommentar