Coinbase Kauf und Verkauf Anleitung 2020

Coinbase Kauf und Verkauf Anleitung 2020

Bitcoins günstig kaufen bei Coinbase. Auch im Jahr 2020 ist das möglich!

Du möchtest gerne Bitcoins und andere Kryptowährungen günstig auf Coinbase kaufen?
Und die Kaufgebühren soweit es geht sparen?
Jede Handelsplattform möchte natürlich auch ein wenig bei einem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen mit verdienen. Damit finanzieren sich die Handelsplattformen natürlich ja auch. Doch man kann sich einen Großteil an Gebühren sparen. Nämlich von 2,99 % auf 0,005 %. Das ist ein großer Unterschied oder? Und genau den Unterschied zeige ich dir in meinem Beitrag.

Folge mir auf FB und YT ->

Wie melde ich mich an, wie kaufe und verkaufe ich bei Coinbase und wie viel Gebühren muss ich für was bezahlen? Das alles zeige ich dir in diesem Beitrag. 

Was genau ist Coinbase.com?

Coinbase.com ist eine US-Amerikanische Handelsplattform für derzeit 25 verschiedene Kryptowährungen.

Im Juni 2012 wurde die Handelsplattform Coinbase unter der Leitung von Brian Armstrong, der immer noch Inhaber ist, in San Francisco gegründet. Das spricht natürlich für ein sehr seriöses, Transparentes und Erfolgreiches Unternehmen. Coinbase zeichnet sich durch die super leichte Handhabe von Kauf und Verkauf der aktuellen Kryptowährungen aus. Die Gründer haben sich mit diesem Konzept selbst übertroffen, denn noch nie war ein Kauf von Kryptowährungen so einfach, wie auf Coinbase.
Das spricht für die große Menge von 35 Millionen Coinbase Benutzern.

1. Anmeldung

Wenn du unten auf den Button klickst, dann öffnet sich das Coinbasefenster, wo du dich rechts oben Anmelden kannst. Dort klickst du dann auf Registrieren und gibst deinen Namen, deine E-Mail und dein Passwort an. Danach musst du noch eine Bestätigungs-E-Mail in deinem E-Mail Konto beantworten.

coinbase-anmelden-klicken
coinbase-konto-verifizieren

2. Verifizierung

Nun musst du dein Konto bei Coinbase verifizieren. Am besten und schnellsten, hat es bei mir mit dem Personalausweis funktioniert.

3. Zahlungsmethode

Danach musst du deine Zahlungsmethode hinzufügen. Dafür gibt Coinbase sogar viele verschiedene Arten an. Am einfachsten finde ich das Euro-Bankkonto.
Dort klickst du rauf und es öffnet sich ein Fenster, wo du deine Bankdaten angibst und kommst dann auf die Kontoverbindung von Coinbase. Der Hauptsitz liegt in Estland, nicht das du dich wundest.
Nun musst du in dein Online-Bankkonto gehen und eine Überweisung von 0,10 Cent. (kannst du dir selber aussuchen)
Das überwiesene Geld wird deinem Kontoguthaben bei Coinbase gutgeschrieben, also das Geld ist nicht weg! Es wird nur zur Bank-Verifizierung benutzt.

coinbase-konto-hinzufügen-zahlungsarten
coinbase-geld-einzahlen

4. Geld einzahlen

Oben Portfolio anklicken und dann auf „Euro“ klicken. Danach öffnet sich rechts ein Fenster mit Einzahlen und Auszahlen. Wenn du auf Einzahlen klickst, dann musst du deine Daten wieder eingeben und z.B. 100 € einzahlen. Danach kommt ein Code „Verwendungszweck“ den du wieder, wie bei Schritt 3, als Online-Banküberweisung bei deiner Bank, mit dem Code als Verwendungszweck,  überweisen musst.

Sofortüberweisung

coinbase-geldeinzahlen-sofort-überweisung

Bei der Einzahlungsart Sofort, kannst du per Direktüberweisung deinen Wunschbetrag eingegeben und überweisen.

coinbase-geldeinzahlen-sofortüberweisung-gebuehren

Mit dieser Einzahlungsart dauert die Überweisung ungefähr 2-8 Tage und du musst eine Bearbeitungsgebühr von ca. 1,49 % bezahlen.

SEPA-Einzahlung

coinbase-sepa-geld-einzahlen

Bei dieser Einzahlungsart dauert die Überweisung ungefähr einen Tag (meistens nur 4 Stunden) und du musst keine Bearbeitungsgebühren bezahlen. Diese sind nämlich kostenlos. Also auch mein Favorit.

coinbase-überweisung-online-banking

In dieser Maske sieht man als Beispiel meine Überweisung mit meinem Onlinebanking Konto von der Raiffeisenbank.

Wie viel Gebühren muss ich bezahlen?

Einzahlung

Transaktionen

Auszahlung

Kreditkarte

3,99 %

Sofortüberweisung

1,70 %

SEPA-Überweisung

kostenlos

Kauf/Verkauf Krypto

1,49 % pro Kauf/Verkauf

Überweisung von Coinbase auf Bankkonto

0,15 Euro

Wie kann ich ohne Gebühren Kryptowährungen kaufen?

Es gibt bei Coinbase noch eine verstecke Plattform, die man zuerst ohne Hilfe überhaupt nicht findet.

Diese Seite heißt Coinbase Pro. Das ist zwar eine etwas andere Art Kryptowährungen zu kaufen, doch in dieser Art des An- und Verkaufs, kann man  Bitcoins und andere Währungen mit nur 0,005 % an Gebühren kaufen.
Bei der normalen Coinbaseplattform sind es deutlich höhere Gebühren von 2,99 %.

Wie du Bitcoins nun günstig kaufen kannst und wie das möglich ist, zeige ich dir jetzt.

Dazu gehst du auf pro.coinbase.com und es öffnet sich eine Chart- und Exchangeplattform.

Diese Plattform ist mit deiner normalen Coinbaseseite verknüpft. Deshalb sind es auch die gleichen Login-Daten. Du musst dich dafür ganz normal bei der regulären Coinbaseseite anmelden und bist dann automatisch auch bei Coinbase Pro angemeldet.

coinbase-pro-chart-startseite

Im Select-Market günstiger Bitcoins kaufen

Bei Coinbase Pro kann man ganz einfach und günstig bitcoins oder andere Token kaufen. 
Du klickst oben links auf Select Market und kommst direkt zum Auswahlbildschirm der Kryptowährungen. Wenn du Ethereum oder Bitcoin kaufen möchtest, nimmst du am besten den ersten Vorschlag, der meistens oben direkt angezeigt wird. Dieser Heißt BTC-EUR oder ETH-EUR.
Klickst du nun auf ETH-EUR, wird das linke Fenster zur Kaufmaske gewechselt.

coinbase-pro-eth-kaufen

Dort gibst du nun bei Amount Max, 100 Euro an. Also den Betrag, für den du auch Ethereum kaufen möchtest.
Danach klickst du ganz einfach auf Place Buy Order und dein Kauf wird bestätigt. Wie du sehen kannst, ist ein kauf bei Coinbase Pro deutlich günstiger. Hier bezahlt man eine minimale Gebühr von 0,005 %, anstatt die 2,99 % Gebühren bei Coinbase. Wenn ich auch nur einen davon überzeugen konnte, dass es auch einen anderen Weg gibt Bitcoins günstig zu kaufen, dann ist das schon ein kleiner persönlicher Erfolg.

Ich hoffe dir hat mein Beitrag gefallen und ich konnte dir die Welt der Kryptowährung etwas Näher bringen? 🙂 Natürlich würde ich mich auch sehr über einen Kommentar freuen. Und vielleicht hast du auch mal Lust in meine Facebookgruppe zu gucken?

Durch * gekennzeichnete Links und Buttons, sind Affiliatelinks d.h. ich bekomme eine minimale Provision für meine aufwendigen Recherchen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ich habe für meine Blogs sehr viel Recherchiert, doch die Verantwortung liegt ganz bei euch.

Schreibe einen Kommentar